Jugendpolitischer Sprecher der FDP Bundestagsfraktion
Donnerstag 01.01.1970

Herzlich Willkommen

Vielen Dank für Ihr Interesse an liberaler Politik und mir als Bundestagsabgeordnetem der FDP. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu meiner Arbeit in Berlin als jugendpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und als Abgeordneter für Braunschweig.

Donnerstag 01.01.1970

Für mehr Braunschweig in Berlin

Seit 2009 haben sich die Fördermittel für Braunschweig fast verachtfacht. Für viele der geförderten Projekte, wie beispielsweise die Renovierung des Braunschweiger Landesmuseums, habe ich mich in Berlin persönlich eingesetzt. Außerdem profitiert Braunschweig besonders von unserer Ausgabenpriorität für Forschung und Bildung. Eine Bilanz meiner Arbeit für Braunschweig finden Sie hier.

Donnerstag 01.01.1970

Schuldenabbau statt Politik auf Pump

Zusammen mit anderen jungen Abgeordneten der FDP habe ich auf einen ausgeglichenen Haushalt noch in dieser Wahlperiode gedrängt. Mit Erfolg: Zum ersten Mal seit über 40 Jahren legen wir für 2014 einen strukturell ausgeglichenen Haushalt vor. Ab 2016 wollen wir erstmals in der Geschichte unseres Landes Schulden zurückzahlen. Mehr erfahren Sie hier.

Donnerstag 01.01.1970

Freiheit statt Bevormundung

Als Liberaler sind für mich Sicherheit und Bürgerrechte kein Gegensatz. Jeder Bürger muss sich darauf verlassen können, dass seine Bürgerrechte und sein Eigentum vom Staat geschützt werden. Hierfür benötigen wir aber keinen allwissenden Überwachungsstaat, sondern gut ausgestatte Behörden und einen guten Verbraucherschutz! Hier erfahren Sie mehr.

Donnerstag 01.01.1970

Den Mittelstand stärken

Ein zentrales Prinzip unserer Sozialen Marktwirtschaft ist das Haftungsprinzip. Ich bin der Auffassung, dass der Staat nicht mit Steuerzahlergeld für die Fehler von Managern oder Anteilseignern geradestehen soll. Staatshilfen benachteiligen Mitbewerber und den Mittelstand. Als Liberaler stehe ich deshalb für eine Wirtschaftspolitik der Vernunft und für den Mittelstand. Über liberale Wirtschaftspolitik erfahren Sie hier mehr.

Donnerstag 01.01.1970

Chancengerechtigkeit statt Umverteilung

Gerechtigkeit darf nicht als größtmögliche Gleichheit aller missverstanden werden. Weder Einheitskassen oder Einheitsschulen noch höhere Steuern werden für mehr Aufstiegschancen und Chancengerechtigkeit sorgen. Für mich ist klar: Wir brauchen mehr Aufstiegschancen und Leistungsgerechtigkeit.

Donnerstag 01.01.1970

Bernschneider privat

Wenn Sie mehr über mich, meine Herkunft, meinen Hund Kiwi oder meinen Lebenslauf erfahren möchten, sind Sie hier goldrichtig.

Donnerstag 01.01.1970

Mediathek

Interessantes rund um meine Arbeit im Bundestag finden Sie auch im Archiv. Dort sind bisherige Pressemitteilungen, Newsletter und Berichte nachlesbar. Außerdem finden Sie in der Mediathek eine Auswahl bisheriger Namensbeiträge sowie Reden, die ich im Deutschen Bundestag gehalten habe. Auch einen Presseservice mit Pressebildern finden Sie in dieser Rubrik.

Freitag, 23. Juli 2010 Bernschneider zu Besuch bei Jägermeister

Der Bundestagsabgeordnete Florian Bernschneider aus Braunschweig besuchte das Familienunternehmen Jägermeister in Wolfenbüttel. Neben der Betriebsbesichtigung, bei der es neben dem Produktionsablauf auch um die Vorzüge des Standortes ging, informierte sich Florian Bernschneider über den Marketing Kodex des Unternehmens. Kerngedanke des Kodex ist dabei, Jugendlichen unter 18 Jahren, in möglichst allen Bereichen, den Kontakt zur Marke zu verhindern. Dazu agiert Jägermeister in einigen Bereichen...Weiterlesen...

Donnerstag, 22. Juli 2010 BERNSCHNEIDER: Prävention verbessern ? Jugendliche und Kinder schützen

Zur Berichterstattung über wahrscheinlich schwere sexuelle Misshandlungen bei einer Sommerfreizeit des Stadtsportbunds Osnabrück erklärt der Jugendpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Florian BERNSCHNEIDER: Die Vorfälle sind schockierend und machen gleichermaßen deutlich, wie umfassend die Herausforderungen eines wirksamen Schutzes gegen Kindesmissbrauch in der Kinder- und Jugendarbeit sind. Scheinlösungen, wie die Vorlagepflicht eines erweiterten Führungszeugnisses für ehrenamtlich...Weiterlesen...

Mittwoch, 21. Juli 2010 BERNSCHNEIDER: FDP sorgt für ein prima Klima

Braunschweig. Zur diesjährigen Braunschweiger CSD-Parade unter dem Motto "Demonstrativ für ein prima Klima" erklärt der Braunschweiger FDP-Bundestagsabgeordnete, Florian Bernschneider: "Die FDP hat Wort gehalten. In den zurückliegenden Monaten hat die FDP in der Gleichstellungspolitik für Lesben und Schwule mehr durchgesetzt als die SPD in den vier Jahren Regierung zuvor." Gleich mehrere Vorhaben zur Gleichstellung von eingetragenen Lebenspartnerschaften mit Ehepaaren seien dafür auf den Weg...Weiterlesen...

Dienstag, 20. Juli 2010 Bernschneider: Kein Rückzug von den Sparmaßnahmen

Braunschweig. Zu den Einzelmeinungen hinsichtlich des Sparprogrammserklärt der Braunschweiger FDP Bundestagsabgeordnete Florian Bernschneider: "Mit den beschlossenen Sparmaßnahmen hat die christlich-liberaleKoalition eine Kehrtwende in der Haushalts- und Finanzpolitikeingeleitet. Wir müssen und werden die Neuverschuldung in den nächstenJahren herunterfahren. Das ist ein dringend notwendiger Politikwechsel,der uns vor einer Handlungsunfähigkeit, wie wir sie in Griechenlanderleben, bewahrt und...Weiterlesen...

Montag, 19. Juli 2010 BERNSCHNEIDER: Der Sommerferienjob wurde gestärkt

Braunschweig. Zu den anrechnungsfreien Einkünften aus Ferienjobs von Schülerinnen und Schülern in Hartz IV-Bedarfsgemeinschaften erklärt der FDP-Bundestagsabgeordnete Florian Bernschneider aus Braunschweig: "Ab diesem Sommer dürfen Jugendliche aus  Hartz IV-Bedarfsgemeinschaften ihre Einkünfte aus Ferienjobs zum ersten Mal behalten. Damit lohnt sich die Arbeit für Schülerinnen und Schüler wieder. Mit der Regelung  können betroffene Jugendliche vier Wochen im Jahr bis zu 1.200...Weiterlesen...

Mittwoch, 14. Juli 2010 BERNSCHNEIDER: Bundesregierung fördert Innovationsfähigkeit in Deutschland auch im Wahlkreis Braunschweig

Braunschweig. Anlässlich des heutigen Beschlusses der Hightech-Strategie im Bundeskabinett erklärt der Braunschweiger FDP-Bundestagsabgeordnete Florian BERNSCHNEIDER: "Ein Kernthema der christlich-liberalen Koalition ist die Bildungs- und Forschungspolitik. Eine zentrale Rolle dabei spielt die Steigerung der Innovationsfähigkeit und die heute beschlossene Hightech-Strategie der Bundesregierung. Die Maßnahme soll die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft vertiefen und die...Weiterlesen...

Sie sehen Artikel 301 bis 306 von 387