Jugendpolitischer Sprecher der FDP Bundestagsfraktion

Pressemitteilungen

Hier finden Sie ein Archiv bisheriger Pressemitteilungen.

Mittwoch, 11. Januar 2012 Kontakt zwischen Bürgerschaftlichem Engagement und Unternehmen auf Augenhöhe stärkt die Zivilgesellschaft

Braunschweig. Das Bundesfamilienministerium und die Unternehmensinitiative WIE (Wirtschaft ? Initiative ? Engagement) wollen Berichten zufolge zukünftig zur Förderung des freiwilligen Engagements kooperieren. Der Braunschweiger FDP-Bundestagsabgeordnete und Experte für die Freiwilligendienste Florian Bernschneider zeigt sich erfreut über diese Initiative und erklärt dazu: "Ohne die Zusammenarbeit aller gesellschaftlich relevanten Kräfte kann die Bürgergesellschaft nicht gelingen. Die FDP...Weiterlesen...

Dienstag, 13. Dezember 2011 Bernschneider/Blumenthal: Initiative zur Kinder- und Jugendnetzpolitik nimmt zentrale Forderungen der FDP auf

Berlin. Zu den heute von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder vorgestellten neuen Initiativen für eine Kinder- und Jugendnetzpolitik, die auf Ergebnissen des Dialoges Internet aufbauen, erklären der jugendpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Florian BERNSCHNEIDER und der Vorsitzende des Unterausschusses Neue Medien und IT-Experte der FDP-Bundestagsfraktion Sebastian BLUMENTHAL: BERNSCHNEIDER: Die Liberalen fordern seit langem, dass gerade die Medienkompetenz von Kindern,...Weiterlesen...

Dienstag, 13. Dezember 2011 Bernschneider: Nur Prävention hilft nachhaltig im Kampf gegen Alkoholmissbrauch

Berlin. Zu den heute vorgestellten Zahlen zum Alkoholmissbrauch junger Menschen erklärt der jugendpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Florian BERNSCHNEIDER:Die aktuellen Zahlen zum Alkoholmissbrauch unter jungen Menschen geben keinen Anlass zur Entwarnung. Die Zunahme der akuten Missbrauchsfälle bei den 15- bis 20-Jährigen ist  ein neuerliches Alarmsignal. Erfreulich ist dagegen der Rückgang um 5,5 Prozent bei den 10- bis 15-Jährigen. Hier greifen bereits die intensiven...Weiterlesen...

Freitag, 9. Dezember 2011 Bernschneider: Gesellschaftlicher Zusammenhalt lässt sich nicht erzwingen

Berlin. Zur Forderung des Philosophen Richard David Precht nach einem sozialen Pflichtjahr für Rentner erklärt das Mitglied im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement und Berichterstatter der FDP-Bundestagsfraktion für die Freiwilligendienste, Florian BERNSCHNEIDER: Die Forderung von Herrn Precht ist ein polemischer Reflex auf die Herausforderungen des demografischen Wandels. Es ist zwar richtig, dass aufgrund immer höherer Lebenserwartungen neue Betätigungsfelder für Senioren gefunden...Weiterlesen...

Donnerstag, 1. Dezember 2011 Hausarztversorgung in der Region Braunschweig gesichert

Der Ärztemangel in unserer Region wird spürbarer, insbesondere Hausärzte fehlen in immer mehr Landkreisen. Und der demografische Wandel wird diese Situation in den kommenden Jahren weiter verschärfen. Der Landkreis Gifhorn gehört laut Bundesärztekammer bereits heute zu den bundesweiten Schlusslichtern bei der Versorgung mit Allgemeinmedizinern. Auch in Peine und Wolfenbüttel fehlen 9 und in Helmstedt 8 Hausarztpraxen.Die schwarz-gelbe Koalition hat heute das Versorgungsstrukturgesetz...Weiterlesen...

Sie sehen Artikel 86 bis 90 von 194