Jugendpolitischer Sprecher der FDP Bundestagsfraktion

Informationsmaterial zur Wahl

Die Wahl – Ihre zwei Stimmen

Der Deutsche Bundestag wird durch eine personalisierte Verhältniswahl gewählt. Sie haben zwei Stimmen. Mit der Erststimme wählen Sie einen Kandidaten für Ihren Wahlkreis, z.B. Braunschweig (Wahlkreis 50). Der Kandidat, der die meisten Stimmen auf sich vereint, wird als Wahlkreisabgeordneter in den Bundestag einziehen.

Mit Ihrer Zweitstimme wählen Sie eine Partei. Je nachdem, wie viele Zweitstimmen eine Partei bekommen hat, erhält sie entsprechend Sitze im Deutschen Bundestag. Bitte achten Sie darauf, jeweils nur eine Erst- und eine Zweitstimme abzugeben, andernfalls wird Ihr Stimmzettel ungültig!

Briefwahl

Wenn Sie am Wahltag im Urlaub sind oder bereits wissen, dass Sie am 22. September einen anderen wichtigen Termin haben, den Sie nicht verschieben können, müssen Sie nicht darauf verzichten, Ihr Wahlrecht auszuüben. Sie können bereits früher per Briefwahl wählen. Einen entsprechenden Antrag müssen Sie beim Wahlamt der Stadt Braunschweig anmelden. Den Online-Antrag auf Briefwahl finden Sie hier: https://www.braunschweig.de/politik_verwaltung/politik/wahlen/briefwahl/briefwahl_bw2013.html

FDP-Programm und Weiteres

Das Bürgerprogramm der FDP zur Bundestagswahl 2013 können Sie sich hier im PDF-Format herunterladen.

Falls Sie die wichtigsten Eckpunkte des FDP-Bürgerprogrammes auf einen Blick haben wollen, gibt es hier das Kurzwahlprogramm.

Sie möchten die Liberalen unterstützen, Spenden oder den liberalen Newsletter „frei-brief“ per E-Mail erhalten? Hier können Sie sich registrieren.

Sie haben Interesse an aktuellen Flyern, Plakatmotiven oder möchten weitere Wahlkampfunterlagen der Liberalen herunterladen? Hier finden Sie, was Sie suchen.

Mehr Informationen über meine Bilanz als Braunschweiger Abgeordneter erhalten Sie hier. Wenn Sie mehr über mich persönlich wissen möchten, können Sie sich meinen Lebenslauf und meinen Werdegang hier durchlesen.